Astrologische Engergie- Aufstellung

Astrologie und Gesundheit

by

Astrologie und Gesundheit

Im Geburtshoroskop eines jeden Menschen kann man ersehen, welch körperliches, seelisches und geistiges Anlage Potenzial vorhanden ist, welche Körperbereiche, Organe empfindlich reagieren, oder anfälliger für Beschwerden sind.

Jedes Tierkreiszeichen steht für einen bestimmten Menschentyp, aber auch für bestimmte Körperregionen. Wer seine körper-eigenen Anlagen auf Grund seines Geburtshoroskopes kennt, kann sich seiner Bedürfnisse leichter bewusst werden und ein körperliches Wohlbefinden genießen.

Steht in einem Geburtshoroskop eine Zeichenqualität unter starker Spannung und wird diese Anlage nicht erkannt - keine Aufmerksamkeit geschenkt, kann das zu seelischen Spannungen und in der Folge zu körperlichen Krankheiten führen.

Wir alle wissen, dass unser Körper am meisten von einem gesunden Lebensstil profitiert. Unser Körper besteht aus Zellen, die jeweils von einer Zellmembran umschlossen sind. Damit diese Zellmembranen optimal funktionieren, müssen sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Omege-6 und Omega-3 aufweisen. 

Wählen Sie eine Ernährung, die reich an Omega-3 und kohlenhydratarm ist. Verzehren Sie fetten Fisch, Obst, Salate, Gemüse, Nüsse und, wo möglich, ökologisch erzeugte Lebensmittel. Reduzieren Sie den Verzehr von Nahrungsmitteln und Pflanzenöl, das sehr reich an Omega-6 ist, sowie Fertignahrung, die dieses enthält.

Dies ist der erste Schritt hin zu einer guten Gesundheit - denn unsere Zellen tragen zum Aufbau unserer Organe, Haut und Muskeln bei. Der beste Weg, die eigene Omega-6:3-Balance in Erfahrung zu bringen, ist der Balance Test, den Sie hier anfordern können, oder auf einen unserer Vorträge, z. Z. Videos (s. Impressum).

Warum sollten Sie Ihre Darmgesundheit fördern?

Ein "Bauchgefühl" ist nicht nur eine Redewendung. Unser Darm wird nicht umsonst das zweite Gehirn genannt. Gehirn und Darm sind über ein weitreichendes Netzwerk von Neuronen und eine "Nervenautobahn" von Chemikalien und Hormonen verbunden. Beide geben ständig Rückmeldungen und tauschen sich über Hungergefühle und Stress aus. Die Verbindung zwischen Gehirn, Darm und Gesundheit wird umso deutlicher, wenn wir uns ansehen, wie unser Körper zum Beispiel mit Sorgen umgeht. Es ist nicht unüblich, bei Stress Verdauungsprobleme zu bekommen. Ein gesunder Darm bedeutet täglicher Stuhlgang ohne Schmerzen. Kein Blähgefühl, keine Blähungen, Verstopfung oder Durchfall. Bei einem "glücklichen" Darm haben wir eine gute Balance aus Bakterien - oder Microben - im Magen-Darm-Trakt. Das Darmmikrobiom hilft dabei, Nährstoffe (und damit Energie) aufzunehmen und Viren zu bekämpfen. Deswegen sollten Sie Ihre Darmgesundheit fördern. Am besten ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung - und eine Unterstützung mit Nahrungsergänzungsmitteln wie ZinoBiotic, die den Darm ins Gleichgewicht bringen. ZinoBiotic ist eine maßgeschneiderte Mischung aus acht natürlichen Ballaststoffen, verdauungsresistente Stärke aus Vollkorn, Inulin aus der Chicoreewurzel und Flohsamenschalen. ZinoBiotic fördert eine gesunde Darmfunktion, reduziert Blähgefühle und hilft, einen normalen Cholesterinspiegel aufrechtzuerhalten.